BEHÄLTERFÖRDERANLAGEN:

Klappstücke werden bei Förderstrecken eingesetzt, bei denen ein freier Durchgang erforderlich ist.

Der Antrieb der Rollen kann je nach Anforderung gewählt werden (z.B. Einsatz in Staustrecken, etc.) Durch Verwendung von Gasdruckdämpfern kann das Klappstück sehr leicht geöffnet und geschlossen werden. Beim Öffnen des Klappstückes wird der Antrieb automatisch abgeschaltet. Das Klappstück kann sowohl ein- als auch zweiflügelig ausgeführt werden.

Aufgrund der Vertikal justierbaren Unterstützungen kann das Klappstück ideal den baulichen Umgebungsbedingungen oder den angrenzenden Förderern angepasst werden.

Alle Einzugsstellen werden gemäß Maschinenrichtlinie und sonstigen geltenden EN-Normen abgesichert.