BEHÄLTERFÖRDERANLAGEN:

Überstiege werden dann notwendig wenn die Wartungszugänglichkeit ermöglicht oder erleichtert bzw. Wege reduziert werden sollen. Aufgrund gesetzlicher Sicherheitsvorschriften, die Fluchtwegsituationen betreffend,  werden Überstiege eingeplant.

Verschiedene Überstiege können je nach Anwendung zum Einsatz kommen:

  • Überstiege mit Förderstreckenbetretung
  • Überstiege ohne Förderstreckenbetretung
  • Überstiege mit Podest (Aufstiege mit Treppenleiter, Leiter)
  • Überstiege von Seitenführung zu Seitenführung ohne Förderstreckenbetretung und ohne Podest