PALETTENFÖRDERANLAGEN:

Rollenförderer ermöglichen es, den innerbetrieblichen Warenfluss kosteneffizient zu vereinfachen. Sie dienen dem horizontalen Transport von Fördereinheiten. Je nach Ladehilfsmittel, Fördergut, Gewicht und Anforderung läuft die Transporteinheit über unterschiedlich angetriebene Rollen. Der Antrieb der Tragrollen kann sowohl über Ketten als auch Zahnriemen erfolgen.

Alle Einzugsstellen werden gemäß Maschinenrichtlinie und sonstigen geltenden EN-Normen abgesichert.